Fahrradtour

Der Gletscher hat nicht nur die Steilküste hinterlassen, sondern auch schlecht sortiertes Material aus Skandinavien nach Schleswig-Holstein transportiert. Skandinavien liegt auf einem Kraton–dembaltischen Schild. Dadurch sind dort hauptsächlich magmatische Gesteine zu finden. Durch den Transport dieser Gesteine nach SH, findet man hier unter anderem Steine mit den wunderschönen Namen Kinnekullediabas, Reposaari-Rapakiwigranit und Hammerrudda Quarzporphyr. Ihre Namen haben sie ihren Ursprungsorten im Norden zu verdanken. Während der verschiedenen Gletschervorstöße in den Eiszeiten wurde dieses Material hier als End-und Seitenmoräne abgelagert. Diese prägen auch die Landschaft der holsteinischen Schweiz. Die berühmte Plöner Seen Platte gibt es aufgrund von Toteisseen, die sich zwischen den Moränenabgelagert haben. Auf der Fahrradtour werdet ihr die verschiedenen Gletscherüberbleibsel fernab aller Gebirge auf normal Null erkunden. Badesachen sind ein Muss!

https://de-de.topographic-map.com/maps/64wx/Schleswig-Holstein/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.